08.03.2017
Programm für Bundestagwahl im Bürger-Dialog

Zu einem Bürger-Dialog über das Wahlprogramm der FREIEN WÄHLER für die Bundestagswahl hatte die Kreisvorstandschaft nach Bellenberg geladen. Ein Dutzend Freie WählerInnen und mehrere Gäste diskutierten zwei Stunden intensiv über das Programm und erarbeiteten zwei Seiten mit Änderungsvorschlägen.

Beispielsweise wurde die Forderung nach bundesweiten Volksentscheiden zur Förderung der Demokratie und zum Abbau der Politikverdrossenheit bekräftigt. Demgegenüber lehnten die Anwesenden eine direkte Wahl des Bundespräsidenten ab. Dabei diente insbesondere die letzte Präsidentenwahl in den USA als abschreckendes Beispiel.

Die Änderungsvorschläge werden nun über den Bezirksvorstand an die Bundesmitgliederversammlung übermittelt, die am 18. März im Hambacher Schloss das Wahlprogramm verabschieden wird.

Bei diesem Bürger-Dialog wurde wieder einmal deutlich, dass die FREIEN WÄHLER Politik von Bürgern mit Bürgern für Bürger machen – und dies auch auf Bundesebene.